Die DPSG – Deutsche Pfadfinderschaft St. Georg

Die DPSG.
Was & wer ist das?

Die Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg kurz (DPSG) bildet mit ihren 95.000 Mitgliedern den größten deutschen Pfadfinderverband. Sie wurde 1929 gegründet und versteht sich als Erziehungsverband.

Die Mitglieder lernen aufrichtig und engagiert ihr Leben und ihr Umfeld zu gestalten. Die DPSG ist ein katholischer Pfadfinderverband, es sind aber auch andere Konfessionen herzlich willkommen. Deine Herkunft oder Religion spielt keine Rolle!

Die DPSG ist nationales Mitglied im internationalen Pfadfinderverband, der World Organisation of the Scout Movement (WOSM) sowie Mitglied im Ring deutscher Pfadfinderverbände.

Darüber hinaus ist die DPSG u.a. im Bund der Katholischen Jugend (BDKJ) vertreten. Wie alle Pfadfinderverbände baut auch die DPSG auf den Grundlagen des Pfadfindertums, nach einer Idee von Lord Robert Baden-Powell auf. Er gründete die Pfadfinderbewegung 1907.

Das politische und soziale Engagement der Pfadfinder*innen zeigt sich in vielen Bereichen. Zum Beispiel bei der Integration von Menschen mit Behinderungen im täglichen Leben oder im Zeltlager. Oder bei internationalen Begegnungen.

Die DPSG in Zahlen

0
Gründung der DPSG
0+
Mitglieder
0
Diözesen
0
Stämme (circa)

Symbol der DPSG & der Pfadfinder*innen

Die Lilie
Symbol der Pfadfinderbewegung

Entsprechend ihrer Eigenheiten haben zahlreiche Pfadfinderverbände ihre Verbandslilien abgewandelt. So auch die Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG), die 1965 auf dem Bundesthing in Münster ihre neue DPSG Lilie einführten.

Während die alte Form der Lille noch sehr stark an das Weltbundabzeichen erinnerte, ist die immer noch aktuelle Lilie ehr eine abstrakte Variante der Weltbundlilie. Auffälligster Unterschied ist der im oberen Bereich deutlich sichtbare ergänzte Querbalken.

Dieser Querbalken symbolisiert eine Kreuzform. Die DPSG bringt somit die Verbundenheit mit dem katholischen Glauben zum Ausdruck. Die Lilie wird aus diesem Grund auch Kreuzlilie genannt.

Zudem stellen die drei schräg angesetzten Balken ganz unten die
drei Prinzipien der Pfadfinderbewegung dar:

  • (Duty to self) Verantwortung gegenüber sich selbst.
  • (Duty to God) – Verantwortung gegenüber Gott.
  • (Duty to others) – Verantwortung gegenüber Anderen.
Die DPSG Regenbogenlilie
Die DPSG Regenbogenlilie
Die DPSG Regenbogenlilie steht für eine vollumfängliche Inklusion
Zeichen der World Organization of the Scout Movement (WOSM)
Zeichen der World Organization of the Scout Movement (WOSM)

Die Weltbundlilie
Abstammung der Verbandslillen

Auch auf der Pfadfinderkluft der DPSG ist es üblich die Weltbundlilie des Weltverbandes (WOSM) zu tragen. Dieser Verbund wird durch ein Seil, das um die Lilie herum gespannt wird verdeutlicht. Die Lille ist außerdem zusätzlich an den beiden Enden mit einem Weberknoten verbunden.

Ebenso ist die Lille nicht nur Symbol verschiedener Pfadfindervände sondern auch tragendes Symbol der Pfadfinderbewegung.

Die DPSG und ihre Altersstufen

Dazu dienen Pfadfinder-Stufen

Die Pfadfinder-Stufen sind in verschiedenen Altersstufen unterteilt. Dies gewährleistet eine altersgerechte Arbeit mit den Kinder und Jugendlichen der DPSG. Aber auch andere Pfadfinderverbände teilen ihre Mitglieder in verschiedene Altersstufen auf.  Diese haben dann auch jeweils eigene Schwerpunkte.

Ebenso macht es so die Selbsterziehung einfacher und fordert Pfadfinder*innen! Auf den unten aufgeführten Seite erfährst du alles über die Vier Pfadfinder-Stufen der DPSG.

Entdecke Die Welt

Das Motto dieser Stufe ist „Entdecken“ nicht alleine, sondern zusammen in der Gruppe.

Erlebe Abenteuer

Das Motto dieser Stufe ist „Abenteuer Leben“.  Du erlebst jede Menge Spaß und Abenteuer.

Wagt es

Dass ist das Motto dieser Stufe. Sie planen Gruppenstunden der Stufe dazu gehören auch Projekte und Aktionen.

Unterwegs sein

Rover*innen sind unterwegs. Nicht nur zu verschiedenen Orten, sondern auch vom Jugendlichen zum Erwachsenen unud zu sich selbst.
Die DPSG Regenbogenlilie

Werde Gruppenleiter*in

Begleite und betreue Kinder und Jugendliche auf ihrem Weg durch die Altersstufen. Leiter sind für die Jugendlichen zum einen AnLeiter*innen und BegLeiter*innen, aber auch Freund*innen und Ansprechpartner*innen für alles mögliche.

Kann ich Pfadfinder*in werden? Aber sich doch!

Kontaktiere uns einfach wenn du Fragen hast,
oder Informiere dich wie du Pfadfinder*in werden kannst.
Kontaktiere uns

Wenn du Fragen hast, oder irgend ein anderes Anliegen schreibe uns einfach eine Nachricht. Wir werden uns dann Zeitnah mit dir Verbindung setzen.

Werde Pfadfinder*in

Kinder und Jugendlichen von 6 – 20 Jahren können Mitglied in unserem Pfadfinder-Stamm werden. Die Herkunft und dein Glaube spielt da keine Rolle!

Menü